Beelzebub


Beelzebub
Beelzebub Sm "der oberste Teufel" erw. bildg. (8. Jh.) Onomastische Bildung. Mit den Bibelübersetzungen (seit dem Tatian) entlehnt aus hebr. baʿal-zevūv, -l. Der Name findet sich nur in christlichen Texten und ist vielleicht zu erklären als hebr. baʿal-zevūl "Herr der (himmlischen) Wohnung" = "Herr der Dämonen", möglicherweise ein Schimpfwort der Juden für Jesus. Der heutige Gebrauch, vor allem in der Wendung den Teufel durch Beelzebub austreiben, geht zurück auf Mt. 12,24, wo die Pharisäer Jesus vorwerfen, er treibe die bösen Geister durch Beelzebub aus. Die Erklärung der Stelle ist aber, wie die Erklärung des Namens, wegen der Unsicherheit der Namensform umstritten.
   Ebenso nndl. Beəlzebub, ne. Beelzebub, nnorw. Beelzebub.
Tantsch, W. ZDPh 75 (1956), 337-347 (Variante Beelzebock);
Gaston, L. Theologische Zeitschrift 18 (1962), 247-255;
Baldinger, K.: Zum Einfluß der Sprache auf die Vorstellungen des Menschen (Heidelberg 1973), 9f.;
Haag, H.: Teufelsglaube (Tübingen 1974), 294-303. lateinisch Name

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beelzebub — • Provides an Old and a New Testament definition Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Beelzebub     Beelzebub     † …   Catholic encyclopedia

  • Beelzebub — べるぜバブ (Beruzebabu) Type Shōnen Genre Nekketsu Thèmes …   Wikipédia en Français

  • Beelzebub — べるぜバブ Жанр комедийный боевик, фэнтези Манга Автор Рюхэй Тамура Издатель …   Википедия

  • Beelzebub — Beelzebub,der:⇨Teufel(1) Beelzebub→Teufel …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Beelzebub — Be*el ze*bub, n. The title of a heathen deity to whom the Jews ascribed the sovereignty of the evil spirits; hence, the Devil or a devil. See {Baal}. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Beelzebub [1] — Beelzebub, 1) (Myth.), der Baal in Eskron, s.u. Baal; 2) eigentlich Beelzebul, d.i. Herr des Mistes, im N. T. Name des obersten der Teufel, indem die Juden, bei ihrem Haß gegen die Heiden, den Namen eines ihrer Götter auf den Satan übertrugen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beelzebub [2] — Beelzebub, 1) so v.w. Marimonda, s. Klammeraffe; 2) so v.w. Rother Brüllaffe, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beelzebub — (Baal zebub, d. h. »Fliegen Baal«), eine philistäische, besonders in Ekron (2. Kön. 1,2 ff.) verehrte Gottheit. In den Evangelien erscheint B. als eine zur Zeit Christi bei den Juden gebräuchliche Bezeichnung des Satans als des Obersten der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Beelzebub — Beelzebub, gewöhnlich mit »Fliegenbaal« übersetzt, Gottheit der Philister zu Ekron, bei den spätern Juden und im N. T. Oberster der Teufel …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Beelzebub — Beelzebub, Baalzebub, oder Beelsebub, der Fliegengott, wurde zu Ekron verehrt, wo er Orakel ertheilte. Die Bibel nennt ihn den Obersten der Teufel. Seinen Namen erhielt er wahrscheinlich als Beschützer gegen schädliche Insekten. So nannten auch… …   Damen Conversations Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.